Kriminalität Vorratsdatenspeicherung im Kampf gegen Kinderpornografie

Von dpa

Barbara Havliza (CDU), niedersächsische Justizministerin, spricht zur Presse.Barbara Havliza (CDU), niedersächsische Justizministerin, spricht zur Presse.
Julian Stratenschulte/dpa

Hannover. Im Kampf gegen die Verbreitung von Kinderpornografie im Internet fordert Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) die Vorratsdatenspeicherung.

„Die Gefahr für Kinder dürfte sich durch die steigende Nachfrage des internationalen Marktes für Kinderpornografie ständig erhöhen. Hier müssen wir dringend handeln“, sagte sie. „Täter dürfen sich nicht in Sicherheit wiegen. Wir brauchen d

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN