Fußball Jetzt Tabellenerster: Braunschweig siegt auch in Chemnitz

Von dpa

Eckfahne mit dem Wappen von Eintracht Braunschweig. Foto: picture alliance / dpa/ArchivbildEckfahne mit dem Wappen von Eintracht Braunschweig. Foto: picture alliance / dpa/Archivbild
picture alliance / dpa/Archivbild

Chemnitz. Eintracht Braunschweig hat den nächsten Schritt Richtung Zweitliga-Aufstieg gemacht.

Die Niedersachsen gewannen am Dienstagabend auch beim Chemnitzer FC mit 2:1 (2:0) und übernahmen zumindest für einen Abend die Tabellenführung in der 3. Fußball-Liga.

Steffen Nkansah (8. Minute) und Merveille Biankadi (37.) schossen bereits in der ersten Halbzeit die Tore für die nun seit acht Spielen unbesiegte Mannschaft von Trainer Marco Antwerpen. Niklas Hoheneder brachte den Abstiegskandidaten in der 69. Minute noch einmal heran.

Genau wie gegen Preußen Münster (1:0) oder den FC Ingolstadt (0:0) hatte Braunschweig auch in dieser Partie viel Glück und einen starken Torwart Marcel Engelhardt. Denn Chemnitz war die überlegene Mannschaft mit den deutlich besseren Chancen: Die beste davon vergab erneut Hoheneder in der sechsten Minute der Nachspielzeit.

„Wir haben heute das sechste Spiel nach der Corona-Pause gewonnen. Da bin ich sehr stolz auf die Jungs“, sagte Eintracht-Trainer Antwerpen in einem Interview von „MagentaSport“.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN