Fußball Braunschweig nimmt Mannschaftstraining wieder auf

Von dpa

Peter Vollmann, Sportdirektor bei Eintracht Braunschweig. Foto: Silas Stein/dpa/ArchivbildPeter Vollmann, Sportdirektor bei Eintracht Braunschweig. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild
Silas Stein/dpa/Archivbild

Braunschweig. Fußball-Drittligist Eintracht Braunschweig startet an diesem Montag nach langer Pause wieder ins Mannschaftstraining.

„Die Freigabe der örtlichen Behörden liegt vor, zudem haben wir die im DFB-Hygiene-Konzept vorgeschriebenen Testungen auf das Covid19-Virus vorgenommen“, wird Eintracht-Sportdirektor Peter Vollmann in einer Vereinsmitteilung zitiert. „Wir freuen uns, dass damit der Rückkehr ins Mannschaftstraining nichts mehr im Weg steht.“

Die Tests aller Spieler, Trainer und Betreuer sind negativ ausgefallen. Das Training findet aber weiter unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Der DFB hatte am Freitag bekanntgegeben, dass der geplante Neustart der derzeit unterbrochenen 3. Liga am 26. Mai nicht haltbar sei, da noch nicht alle Mannschaften ins volle Training einsteigen konnten. Wann und ob es weitergeht, ist noch unklar.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN