Gesundheit Weil dämpft Hoffnung auf schnelle Lockerungen

Von dpa

Stephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (SPD), spricht im Landtag. Foto: Peter Steffen/dpaStephan Weil, Ministerpräsident von Niedersachsen (SPD), spricht im Landtag. Foto: Peter Steffen/dpa
Peter Steffen/dpa

Hannover. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil hat die Erwartungen an die Bund-Länder-Schalte mit Blick auf weitere Lockerungen der Corona-Einschränkungen gedämpft.

„Für diese Woche würde ich den Erwartungshorizont nicht zu hoch knüpfen“, sagte der SPD-Politiker am Montag nach einem Treffen mit Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) in Hannover. In der kommenden Woche könne man dagegen bereits abschätzen, wie sich die Infektionszahlen nach der teilweisen Wiederaufnahme des Handels entwickeln. Die Politik müsse sehr nüchtern abwägen, welchen Spielraum es für weitere Lockerungen gibt und dürfe diesen nicht überreizen. An diesem Donnerstag (30. April) wollen Bund und Länder wieder über die Corona-Krise beraten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN