Neuer Kinderpodcast der NOZ Warum feiern Christen eigentlich Ostern? Ole beantwortet Kinderfragen zum Fest

Der neue Kinderpodcast der NOZ heißt "Ole schaut hin". Grafik: NOZDer neue Kinderpodcast der NOZ heißt "Ole schaut hin". Grafik: NOZ  

Osnabrück. "Ole" gibt es jetzt auch zum hören: Die Zeitungseule beantwortet ab sofort Kinderfragen in einem eigenen Podcast. In der zweiten Folge geht es um das Ostern. Ole und seine Kollegen erfahren bei ihrer Recherche unter anderem, was das christliche Fest mit der Morgenröte zu tun hat.

Die Osterfeiertage stehen vor der Tür. Und auch wenn die großen Feierlichkeiten in diesem Jahr ausfallen, haben Kinder viele Fragen zu dem Thema: Und woher kommen zum Beispiel die Namen "Palmsonntag", "Gründonnerstag", "Karfreitag" und "Ostern"? Diese und andere Fragen beantwortet Ole, das beliebte Maskottchen der NOZ, in seiner zweiten Podcast-Folge.



Was ist eigentlich ein Podcast? 

Einen Podcast ist wie eine Radiosendung – nur, dass man sich ihn jederzeit aus dem Internet herunterladen und anhören kannst. Oft berichten Moderatoren darin über ein bestimmtes Thema, zum Beispiel über die neuesten Nachrichten, Fußball oder Musik. Manche Podcasts richten sich auch speziell an Kinder. Das Wort Podcast ist zusammengesetzt aus zwei anderen, englischen Wörtern: Broadcast, für Rundfunksendungen und Pod, wie beim iPod. 

Worum geht es bei "Ole schaut hin"?

Ole, das Maskottchen der NOZ, kennen viele Kinder in der Region schon aus der Kinderzeitung oder von "Oles Kinderclub". Manchmal ist Ole auch als lebendiges, übergroßes Plüschtier auf Veranstaltungen zu sehen. 

Exklusiver Ferienspaßvormittag für Oles Kinderclub in der Zenit Boulderhalle. Foto: Jörn Martens

Jetzt gibt es Ole auch zum Hören: Im neuen Podcast "Ole schaut hin" beantwortet die Eule gemeinsam mit den Journalisten der NOZ Kinderfragen – ganz egal, ob zu einem Thema aus der Schule, den Nachrichten im Radio oder Fernsehen oder einfach dem, was vor der eigenen Haustür passiert.

Wo kann man den Podcast hören?

„Ole schaut hin“ erscheint ab dem 28. März auf den Internetseiten der Neuen Osnabrücker Zeitung und der Kinderzeitung. Außerdem ist er bei Spotify, Apple oder Google Podcasts und bei Deezer hören. Diese Apps stehen kostenlos im Apple- oder im Google-Play-Store zum Download für das Smartphone bereit.

Wie kann man beim Podcast mitmachen? 

Kinder können Ole ihre Fragen stellen: Einfach eine Sprachnachricht mit dem Namen des Kindes an die folgende Emailadresse senden: ole@noz.de .


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN