Gesundheit Streit und Körperverletzung: Einkaufsregeln sorgen für Ärger

Von dpa

Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/SymbolbildEin Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild
Klaus-Dietmar Gabbert/dpa/Symbolbild

Celle. Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus liegen bei Supermarktkunden mancherorts offensichtlich die Nerven blank.

In einem Verbrauchermarkt in Celle gerieten zwei 31 und 44 Jahre alte Kunden aneinander, weil sie sich gegenseitig vorwarfen, nicht genug Abstand gehalten zu haben, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Der Streit gipfelte in Beleidigunge

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN