Corona-Krise Prüfungen an Niedersachsens Schulen werden verschoben

Grant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister von Niedersachsen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpaGrant Hendrik Tonne (SPD), Kultusminister von Niedersachsen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa
Hauke-Christian Dittrich/dpa/Archivbild

Hannover. Jetzt also doch: Die Abschlussprüfungen an Niedersachsens Schulen können nicht wie geplant beginnen. Tausende Schülerinnen und Schüler bekommen somit mehr Zeit zur Vorbereitung auf Abi & Co.

Die Abschlussprüfungen an Niedersachsens Schulen werden wegen der Coronavirus-Pandemie verschoben. „Ich möchte, dass alle Schülerinnen und Schüler auch die Chance haben, ihre Prüfungen abzulegen“, sagte Kultusminister Grant Hendrik Tonne (S

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN