Verkehr Ausbau von WLAN im Nahverkehr kommt langsam voran

Von dpa

Eine Infoseite informiert über die geplante Einführung von kostenlosen WLAN. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/ArchivbildEine Infoseite informiert über die geplante Einführung von kostenlosen WLAN. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover. Wer mit Bus und Bahn durch Niedersachsen reist, kann unterwegs immer häufiger mit WLAN ins Internet gehen.

„Wir bauen das WLAN-Angebot in Nahverkehrszügen derzeit deutlich aus“, sagte ein Sprecher der Landesnahverkehrsgesellschaft (LNVG). Bei fast der Hälfte der von der LNVG bestellten Verkehrsangebote sei WLAN bereits vorgesehen. Das sei für den Komfort der Fahrgäste wichtig, aber auch, um die Kunden bei Störungen besser informieren zu können. „Wenn wir neue Fahrzeuge kaufen, gibt's dort natürlich WLAN.“ Nach und nach würden zudem 220 Doppelstockwagen erneuert und dabei auch mit WLAN ausgerüstet. Die Modernisierung dauert allerdings bis 2026.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN