Landtag Pistorius: Verschärftes Waffenrecht im Kampf gegen Rechts?

Von dpa

Boris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, will ein verschärftes Waffenrecht im Kampf gegen Rechts prüfen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/ArchivbildBoris Pistorius (SPD), Innenminister von Niedersachsen, will ein verschärftes Waffenrecht im Kampf gegen Rechts prüfen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover. Im Kampf gegen gewaltbereiten Rechtsextremismus will Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) ein strengeres Waffenrecht prüfen.

Die jüngste Verschärfung des Waffenrechts sei wichtig gewesen, sagte Pistorius am Mittwoch im Landtag in Hannover. „Wir müssen aber klären, ob hier weitere Verschärfungen nötig sind oder ob es vor allem auf eine konsequente Anwendung dieser Regelungen ankommt.“ Zu Recht stelle sich die Frage, wie es sein könne, dass der mutmaßliche Attentäter von Hanau ganz legal eine Waffe besitzen konnte. „Es kann nicht sein, dass wir mit Blick auf die Waffengesetze der USA zu Recht mit dem Kopf schütteln - dann aber bei uns nicht alles dafür tun, um die Menschen vor Waffengewalt zu schützen.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN