Landtag Abschaffung von Bonpflicht: Landtag uneins bei FDP-Forderung

Von dpa

Der Landtag Niedersachsens bei einer Rede. Foto: David Hutzler/dpa/ArchivbildDer Landtag Niedersachsens bei einer Rede. Foto: David Hutzler/dpa/Archivbild
David Hutzler/dpa/Archivbild

Hannover. Die umstrittene neue Bonpflicht hat im Landtag in Hannover zu einer lebhaften Debatte, nicht aber zu einem einheitlichen Vorgehen geführt.

Mehrere Abgeordnete bezeichneten die Bonpflicht am Freitag zwar als „Schwachsinn“ oder „Blödsinn“, wofür sie Ordnungsrufe des Landtagspräsidenten kassierten. Für die von der FDP geforderte Abschaffung der Ausgabepflicht von Kassenbons gab

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN