Wetter Ungemütliches Wetter in Norddeutschland: Regen und Wolken

Von dpa

Ein Auto fährt durch eine tiefe Pfütze und wirbelt Wasser auf, als eine Radfahrerin über einen Fahrradweg fährt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/ArchivbildEin Auto fährt durch eine tiefe Pfütze und wirbelt Wasser auf, als eine Radfahrerin über einen Fahrradweg fährt. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild
Julian Stratenschulte/dpa/Archivbild

Hannover/Bremen/Hamburg. Keine schönen Aussichten im Norden: Ob in Niedersachsen, Bremen, Hamburg oder Schleswig-Holstein - fast überall im Norden müssen sich die Menschen in den kommenden Tagen auf Winde und Regen einstellen.

Die Woche in Niedersachsen und Bremen startet am Montag mit viel Regen. Von der Ems her lockern sich die Wolken im Verlauf des Tages auf, bei Höchstwerten von sieben bis neun Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. Der Wind weht schwach bis mäßig und kann an der See sogar böig und stark werden. In der Nacht zum Dienstag regnet es weiter kräftig und die Temperaturen sinken auf vier bis sechs Grad - im Oberharz auf zwei. An der Nordsee gibt es voraussichtlich frischen Wind.

Der Dienstag beginnt wieder mit Wolken und Regen bei Höchsttemperaturen um die sieben Grad. Zunächst gibt es schwachen Wind, der im Tagesverlauf vor allem an der Nordsee auffrischt. In der Nacht zum Mittwoch bleibt es weiter regenreich - im Bergland kann es zu Schneeschauern und Schnee kommen bei Tiefstwerten von minus ein Grad bis drei Grad.

Regnerisch wird es nach Angaben der Meteorologen auch in Schleswig-Holstein und Hamburg. Bei starker Bewölkung und zeitweise Regen rechnet der DWD für den Montag mit Temperaturen bis zu neun Grad an der Unterelbe. An der Nordsee können die Wolken später etwas auflockern, an den Küsten weht teils starker und böiger Wind.

Am Dienstag wird es dann noch nasser und auch kälter: Zeitweise kann es Schauer und Graupel geben, bei Höchsttemperaturwerten von sechs Grad an der Unterelbe. An den Küsten weht ein frischer Wind. In der Nacht bleibt es im Norden aber voraussichtlich frostfrei. Zur Mitte der Woche gibt es weiter vereinzelte Schauer und mäßigen Wind, ebenso am Donnerstag. Die Temperaturen liegen der DWD-Vorhersage zufolge bei bis zu sechs Grad.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN