Fußball Kohfeldt zum Stress: „Kann immer und überall schlafen“

Von dpa

Florian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, gestikuliert auf dem Platz. Foto: Clara Margais/dpaFlorian Kohfeldt, Trainer des SV Werder Bremen, gestikuliert auf dem Platz. Foto: Clara Margais/dpa

Bremen. Bei Trainer Florian Kohfeldt führt die sportliche Krise des SV Werder Bremen auch zu Nachlässigkeiten bei der eigenen Ernährung.

„Wenn ich Stress habe, esse ich zwischendurch viel und achte nicht so gut auf meine Ernährung“, sagte der 37-Jährige der „Bild am Sonntag“. Schlafprobleme habe er durch den derzeit fehlenden Erfolg mit seinem Club allerdings nicht. „Da habe ich großes Glück. Ich kann immer und überall schlafen“, sagte er. Die Bremer hatten die Hinrunde in der Fußball-Bundesliga auf dem 17. Platz beendet.

Mehr Kritik oder Skepsis seiner Arbeit gegenüber verspürt der Trainer der Norddeutschen derzeit aber nicht. „Ich dachte, die Schulterklopfer würden weniger. Aber bei mir haben sich mehr Menschen gemeldet und mich aufgebaut als in den guten Zeiten“, sagte er. Einen Abstieg mit Bremen sieht Kohfeldt „im Bereich des Möglichen. Wichtig ist, sich das zu vergegenwärtigen“, sagte der Werder-Coach.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN