Fußball Ginczek beim VfL Wolfsburg vor seinem Bundesliga-Comeback

Von dpa

VfL Wolfsburg für die Saison 2019/20 in der Volkswagen-Arena: Daniel Ginczek (Spieler). Foto: Peter Steffen/ArchivVfL Wolfsburg für die Saison 2019/20 in der Volkswagen-Arena: Daniel Ginczek (Spieler). Foto: Peter Steffen/Archiv

Beim VfL Wolfsburg zeichnet sich vor dem Nordduell am Sonntag mit Werder Bremen ein Bundesliga-Comeback des lange verletzten Stürmers Daniel Ginczek ab. „Daniel ist auf jeden Fall ein Thema für den Kader“, bestätigte Trainer Oliver Glasner am Freitag nach der Rückkehr seines Teams vom Europa-League-Erfolg bei PFK Olexandrija (1:0). „Wir haben lange verletzte Spieler wie ihn oder Xaver Schlager extra zu Hause gelassen in dieser Woche. Sie haben hier im Training einen guten Eindruck hinterlassen. Schön, dass es Daniel wieder gut geht und er keine Probleme mehr hat.“

Der 28 Jahre alte Ginczek musste im Sommer am Rücken operiert werden und hat in dieser Saison noch kein Bundesliga-Spiel bestritten. Am vergangenen Wochenende traf er aber bereits zwei Mal für die zweite Mannschaft des VfL in der Regionalliga gegen den VfB Oldenburg. Das Spiel gegen Werder findet am Sonntagabend um 18.00 Uhr statt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN