Fußball Baumann freut sich über Klinsmann: „Großes Renommee“

Von dpa

Werder-Sportchef Frank Baumann. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/ArchivbildWerder-Sportchef Frank Baumann. Foto: Carmen Jaspersen/dpa/Archivbild

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann hat die Rückkehr von Jürgen Klinsmann in die Fußball-Bundesliga zu Hertha BSC begrüßt. „Grundsätzlich bedeutet das für die Liga ein erhöhtes mediales Interesse“, sagte der Bremer Geschäftsführer am Freitag. „Er hat ein großes Renommee.“ Der frühere Weltmeister Klinsmann wird am Samstag im Spiel gegen Borussia Dortmund erstmals als Trainer der Berliner auf der Bank sitzen.

Keine Überraschung war für Baumann auch die Ernennung von Alexander Nouri zum Assistenten von Klinsmann. Nouri war bis Herbst 2017 knapp ein Jahr Trainer bei Werder Bremen. „Ich wusste, dass es einen engen Austausch zwischen Alex und Jürgen gab und sich die beiden auch gut verstehen. Ich freue mich für Alex“, sagte der Bremer Ehrenspielführer.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN