Branche in der Krise So will Niedersachsen die Windkraft retten

Der Mindestabstand von Windrädern zu Wohnhäusern (hier in Brandenburg) ist umstritten. Foto: Patrick Pleul/dpaDer Mindestabstand von Windrädern zu Wohnhäusern (hier in Brandenburg) ist umstritten. Foto: Patrick Pleul/dpa
Patrick Pleul

Hannover. Niedersachsen ist als Deutschlands Windenergieland Nummer 1 besonders hart von der Flaute in der Branche getroffen. Die Regierung fordert ein radikales Umsteuern in Sachen Wind.

Am Freitag planen die fünf norddeutschen Regierungschefs bei der Bundespressekonferenz in Berlin einen Auftritt "zur Zukunft der Windenergie". Denn bei ihnen geht die Angst um, dass diese Zukunft finster wird. "Wenn es so weitergeht, w

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN