Polizei sucht Zeugen Jogger in Wietmarschen-Lohne von Hund gebissen

In Wietmarschen-Lohne ist ein Jogger von einem Hund angefallen worden. Foto: dpaIn Wietmarschen-Lohne ist ein Jogger von einem Hund angefallen worden. Foto: dpa
picture alliance/dpa

Wietmarschen. In Wietmarschen-Lohne ist ein Jogger von einem Hund angefallen worden. Dem Mann wurde in die Kniekehle gebissen, teilt die Polizei mit.

Der Vorfalle ereignete sich laut Polizeiangaben bereits am Dienstag vergangener Woche im Lohner Sand. Ein großer weißer und nicht angeleinter Hund hatte einem Jogger in die Kniekehle gebissen. Nachdem der Mann die Eigentümerin aufgefordert hatte, den einem Schäferhund ähnlichen Vierbeiner anzuleinen, lief der Mann weiter.

Mann begibt sich in Krankenhaus

Doch später wurden die Schmerzen so schlimm, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. Die Eigentümerin des Hundes war soll laut Aussage des Mannes etwa 30 Jahre alt und von normaler Statur gewesen sein, außerdem soll sie mittelblondes, schulterlanges Haar gehabt haben. Sie war in Begleitung eines etwa dreijährigen Mädchens. Die Frau wird gebeten, sich bei der Polizei in Lingen zu melden. Hinweise werden unter Tel. 0591870 entgegengenommen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN