Reiserouten Richtung Norden ADAC rechnet mit viel Reiseverkehr am langen Wochenende

Von dpa

Autofahrer sollten sich am langen Wochenende um den Reformationstag auf Staus auf den Hauptreiserouten Richtung Norden einrichten. Foto: dpaAutofahrer sollten sich am langen Wochenende um den Reformationstag auf Staus auf den Hauptreiserouten Richtung Norden einrichten. Foto: dpa
Frank Molter

Hannover. Autofahrer sollten sich am langen Wochenende um den Reformationstag auf Staus auf den Hauptreiserouten Richtung Norden einrichten.

Zwar ist der Freitag in Niedersachsen und Bremen nicht schulfrei. „Viele, die keine schulpflichtigen Kinder haben, werden aber fahren, und deshalb wird es auch voller auf den Straßen werden", sagte eine ADAC-Sprecherin in Hannover am Montag

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN