zuletzt aktualisiert vor

Zwischen Neuenkirchen und Bramsche Motorradfahrer bei Unfall auf A1 leicht verletzt

Zu großen Befürchtungen gaben die ersten Blicke auf die Unfallstelle auf der A1 Anlass. Doch der gestürzte Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. Foto: Ulf Zurlutter/NWM.tvZu großen Befürchtungen gaben die ersten Blicke auf die Unfallstelle auf der A1 Anlass. Doch der gestürzte Motorradfahrer wurde nur leicht verletzt. Foto: Ulf Zurlutter/NWM.tv

Neuenkirchen. Auf der Autobahn 1 ist am Samstagmittag zwischen den Anschlussstellen Neuenkirchen-Vörden und Bramsche ein Motorrad auf ein Auto mit Anhänger aufgefahren. Entgegen ersten Befürchtungen der Polizei kam der Motorradfahrer mit leichten Verletzungen davon.

Wie die Polizei mitteilt, passierte der Unfall gegen 13.20 Uhr in Fahrtrichtung Münster. Der Rettungsdienst stellte vor Ort fest, dass der Motorradfahrer lediglich Hautabschürfungen erlitt. Seine Maschine musste jedoch defekt abtransportiert werden. Bei der Bergung kam es zeitweise zu Behinderungen auf der A1: Der Fahrer kam vorsorglich ins Krankenhaus. Am gegnerischen Fahrzeug entstand gar kein Schaden. So scheint das Wochenende für alle Beteiligten gerettet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN