zuletzt aktualisiert vor

In Wolfsburg Autofahrer mit fast drei Promille trinkt hinterm Steuer

Von dpa

In Wolfsburg wurde ein Mann mit drei Promille von der Polizei gestoppt. Symbolbild: picture alliance/dpaIn Wolfsburg wurde ein Mann mit drei Promille von der Polizei gestoppt. Symbolbild: picture alliance/dpa

Wolfsburg. Der betroffene Autofahrer gab an nur zwei Piccolo-Flaschen Sekt getrunken zu haben.

Die Polizei in Wolfsburg hat einen Autofahrer mit fast drei Promille gestoppt. Der Mann sei zuvor einem anderen Autofahrer aufgefallen, als er während der Fahrt hinter dem Steuer Alkohol getrunken hatte, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag.

Die Beamten hielten den Mann an und stellten einen Atemalkoholwert von 2,81 Promille fest. Der 67-Jährige gab an, dass er lediglich zwei Piccolo-Flaschen Sekt getrunken habe. Ihm wurde am Samstag eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein wurde sichergestellt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN