Queeres Niedersachsen: Sexuelle Vielfalt auf dem Land Wie ein Transmann seine Brüste verliert und glücklich wird

In seiner queeren WG fühlt sich Julian Linn angekommen. Foto: Katharina PreuthIn seiner queeren WG fühlt sich Julian Linn angekommen. Foto: Katharina Preuth

Lüneburg. Der Niedersachse Julian Linn ist als Mädchen groß geworden. Jetzt ist er ein Transmann. Von seinen Eltern unverstanden hat der 20-Jährige in Lüneburg in einer Wohngemeinschaft ein neues Zuhause gefunden. Auch seinen Körper beginnt er zu verändern.

Auf seiner Oberlippe und seinem Kinn wächst blonder Flaum, die Beine sind stark behaart, dazu die tiefe, manchmal noch etwas kratzige Stimme. Alles in allem aber keine Frage: Linn geht für die meisten als Mann durch. Über diesen Eindruck tä

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN