Geringere Fahrtkosten gefordert DGB-Jugend: Azubis sollen für einen Euro Nahverkehr nutzen dürfen

Von dpa

Die DGB-Jugend fordert ein Azubi-Ticket. Es soll einen Euro pro Tag kosten und für den öffentlichen Personennahverkehr in Niedersachsen und Bremen gelten. Foto: Julian Stratenschulte/dpaDie DGB-Jugend fordert ein Azubi-Ticket. Es soll einen Euro pro Tag kosten und für den öffentlichen Personennahverkehr in Niedersachsen und Bremen gelten. Foto: Julian Stratenschulte/dpa
Julian Stratenschulte

Hannover. Für einen Euro zur Berufsschule oder zum Betrieb: Geht es nach dem Deutschen Gewerkschaftsbund, sollen Azubis künftig geringere Fahrtkosten haben. Profitieren sollen aber auch die Betriebe.

Auszubildende sollen künftig für einen Euro pro Tag den öffentlichen Nahverkehr in Niedersachsen und Bremen nutzen können - das fordert der regionale Jugendverband des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB). „Während sich Auszubildende ihren B

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN