Audi-Bande im Visier Sprengungen in der Region: Bankautomatenknacker vor Gericht

Die Gerichtsverhandlungen finden in Düsseldorf statt. Foto: dpaDie Gerichtsverhandlungen finden in Düsseldorf statt. Foto: dpa
Martin Gerten

Schüttorf. In Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen werden immer wieder Geldautomaten gesprengt. Allein im Bereich der Polizeidirektion Osnabrück waren es 2018 insgesamt 14 Stück. Jetzt stehen seit Montag drei mutmaßliche Gangster der sogenannten «Audi-Bande» in Düsseldorf vor dem Landgericht.

Der Hauptangeklagte soll an der Sprengung von sieben Geldautomaten beteiligt gewesen sein, die beiden anderen an je einer der Explosionen. Die 26, 28 und 31 Jahre alten Angeklagten sind Niederländer aus Utrecht. Zwei von ihnen haben auch di

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN