Fahrer leicht verletzt Wesertunnel in Cuxhaven nach Lkw-Unfall gesperrt

Der Lkw wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Foto: NWM-TVDer Lkw wurde bei dem Unfall komplett zerstört. Foto: NWM-TV
NWM-TV

Cuxhaven. Ein Lkw ist am Montagmorgen gegen das Portal des Wesertunnels in der Wesermasch gefahren. Beide Röhren des Tunnels sind zurzeit gesperrt.

Der Unfall passierte gegen 8 Uhr auf der B437 auf der Zufahrt zum Wesertunnel. Ein Lkw kam laut Polizei aus noch nicht geklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr gegen den Beginn des Tunnelportals. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt, der Lkw total beschädigt. 

Foto: NWM-TV

Beide Röhren des Wesertunnels sind für die Bergungsarbeiten gesperrt. Gegen 10.30 Uhr konnte die Polizei noch nicht absehen, wie lange die Sperrung andauern würde. Die Bergung gestaltet sich aufgrund des geringen Platzes an der Unfallstelle schwierig. Im Berufsverkehr kam es zu erheblichen Beeinträchtigungen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN