Betrunken und lautstark unterwegs Wo in Niedersachsen an Himmelfahrt und Pfingsten Kanus auf Flüssen verboten sind

Von dpa

In der Vergangenheit wurden viele betrunkene Ausflügler registriert, die mit lauter Musik unterwegs waren. Foto: Colourbox.deIn der Vergangenheit wurden viele betrunkene Ausflügler registriert, die mit lauter Musik unterwegs waren. Foto: Colourbox.de

Lüneburg/Winsen. Auch Flüsse kommen in Stress, wenn etwa mehr Paddler als verträglich und zudem noch lautstark unterwegs sind. Die Behörden erwarten zunächst mehr Rücksicht - später könnten weitere Verbote folgen.

Eine Auszeit für die Natur sollen künftig die Flüsse Luhe und Ilmenau bekommen. Der Landkreis Lüneburg will dort künftig den Rummel unterbinden, der zu Himmelfahrt und an den Pfingsttagen auf dem Wasser herrscht. Üblicherweise sind dann in

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN