Junge Alternative ohne Mitglieder AfD-Nachwuchs: 150 Mitglieder aus Niedersachsen ausgeschlossen

Von dpa

Zwei Wochen nach der Auflösung ihres niedersächsischen Landesverbandes hat die AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA) nach eigenen Angaben alle 150 Mitglieder ausgeschlossen. Foto: dpaZwei Wochen nach der Auflösung ihres niedersächsischen Landesverbandes hat die AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA) nach eigenen Angaben alle 150 Mitglieder ausgeschlossen. Foto: dpa
Maja Hitij

Hannover. Zwei Wochen nach der Auflösung ihres niedersächsischen Landesverbandes hat die AfD-Nachwuchsorganisation Junge Alternative (JA) nach eigenen Angaben alle 150 Mitglieder ausgeschlossen.

"Es gibt zurzeit kein Mitglied mehr in Niedersachsen", sagte der JA-Bundesvorsitzende Damian Lohr in Hannover.Anfang November hatte der Bundesverband der JA die Auflösung des niedersächsischen Landesverbandes beschlossen. Er reagierte damit

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN