zuletzt aktualisiert vor

Aus dem Sattel gehoben Motorradfahrer bei Unfall in Bakum getötet

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Gegen diesen Träger prallte ein Motorradfahrer. Foto: Nordwestmedia-tvGegen diesen Träger prallte ein Motorradfahrer. Foto: Nordwestmedia-tv 

Bakum. Ein Motorradfahrer aus Schortens ist am Samstag bei einem Unfall im Kreis Vechta unter tragischen Umständen ums Leben gekommen.

Das Unglück erreignete sich am Samstagnachmittag auf der sich auf der Essener Straße im Bakumer Ortsteil Hausstette (Kreis Vechta). Wie die Polizei berichtet, hatte sich bei einem Lastwagen, dessen Fahrer aus Werlte kommt, in einer Kurve eine seitliche, etwa zwei Meter lange Stütze gelöst, die auf die Gegenfahrbahn ragte. Ein entgegenkommender Motorradfahrer konnte der Stütze nicht mehr ausweichen. Der 56-Jährige aus Schortens wurde gleichsam aus dem Sattel gehoben und war auf der Stelle tot. Das Motorrad rollte führerlos noch 500 Meter weiter. Der Notarzt konnte nicht mehr helfen.


Kurz vor dem Unglück sei ein Streifenwagen hinter dem Lastwagen gefahren. Den Polizisten sei nichts Ungewöhnliches aufgefallen, hieß es. Ein Sachverständiger unterstützt die Polizei bei den Ermittlungen. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN