In der Fußgängerzone Dreijährige in Nordhorn von Rollstuhl überfahren

Von Harry de Winter, 11.09.2018, 10:17 Uhr
Am Freitag ist es in Nordhorn zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. In der Fußgängerzone wurde ein dreijähriges Mädchen von einem Rollstuhl überfahren. Symbolfoto: Michael Gründel

Nordhorn. Am Freitag ist es in Nordhorn zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall gekommen. In der Fußgängerzone wurde ein dreijähriges Mädchen von einem Rollstuhl überfahren.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, spielte die Dreijährige gegen 17 Uhr mit einem weiterem Mädchen Fangen. Dabei geriet sie vor den Elektrorollstuhl einer 59-jährigen Frau. Das Kind wurde überrollt und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nachdem sie dort zwei Tage untersucht und überwacht wurde, konnte Entwarnung gegeben werden. Bis auf einige Prellungen, blieb sie ohne größere Verletzungen.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN