Tödlicher Verkehrsunfall Motorradfahrer bei Ganderkesee tödlich verunglückt

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Ganderkesee/Harpstedt. Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Delmenhorst ist am Sonnabend gegen 14 Uhr bei Ganderkesee verunglückt. Er erlag seinen Verletzungen am Unfallort.

Ein 22-jähriger Motorradfahrer aus Delmenhorst ist am Sonnabend auf der Landstraße zwischen Havekost in der Gemeinde Ganderkesee und Horstedt in der Samtgemeinde Harpstedt tödlich verunglückt. Am Unfallort konnte nur noch sein Tod festgestellt werden. Ein herbeigerufener Rettungshubschrauber drehte ohne zu landen ab.

Aus Kurve getragen

Der Motorradfahrer befuhr den Straßenzug Harpstedter Straße/Sether Mühle aus Richtung Ganderkesee kommend Richtung Harpstedt. Am Ausgang einer Rechtskurve kam das Motorrad aus ungeklärter Ursache links von der Fahrbahn ab. Der Fahrer stürzte eine Böschung hinab und blieb tödlich verletzt auf einer Wiese liegen. Trümmerteile und das Motorrad flogen noch ein paar Dutzend Meter weiter. Am Motorrad entstand Totalschaden.

Straße voll gesperrt

Die Straße wurde für die Bergung des tödlich Verunglückten und die Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Ursache des Unglücks ist nicht geklärt. Laut Polizei war kein anderer Verkehrsteilnehmer am Unfallgeschehen beteiligt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN