Schmutziger Sport Die schönsten Bilder der verrückten ostfriesischen Wattspiele

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Teilnehmer Stefan vom Team der "Ruhrpott-Löschis", einer Mannschaft der Feuerwehr Gladbeck. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpaTeilnehmer Stefan vom Team der "Ruhrpott-Löschis", einer Mannschaft der Feuerwehr Gladbeck. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa

Greetsiel/Gemeinde Krummhörn . Sprinten mit einem Aal in der Hand, Reusenlauf und Wattziehen: Bei den ostfriesischen Wattspielen in der Krummhörn geht es dreckig zu.

Die Sportler müssen sich bei diesen Wettkämpfen nicht nur mit gegnerischen Teams messen, sondern vor allem flexibel sein. Das ist auf dem zähen und matschigen Boden am Ufer des Wattenmeeres gar nicht so einfach, wie sich am Samstag beim 35. Schlickschlittenrennen wieder gezeigt hat. Die kostümierten Teilnehmer der "Wältmeisterschaften" waren in kürzester Zeit von oben bis unten dreckverschmiert und kaum zu erkennen - lohnende Fotomotive für zahlreiche Zuschauer auf dem nahen Deich.

Das Rennen der Schlickschlitten ist der besondere Höhepunkt der Wettspiele. Die schweren Holzgeräte müssen über eine festgelegte Strecke bewegt werden - Schwerstarbeit für Mannschaften und Einzelfahrer. Die Wettspiele mit dem Motto "Schmutziger Sport für eine saubere Sache" haben neben dem spaßigen Aspekt auch einen sozialen Hintergrund: Der Erlös aus den Zuschauereinnahmen wird für die Krebshilfe gespendet.


Ein Teilnehmer der ostfriesischen Wattspiele sprintet als Kuh kostümiert mit einem Schlickschlitten durch das Watt bei Upleward. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa


Teilnehmer der ostfriesischen Wattspiele spielen im Watt bei Upleward gegeneinander Fußball. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa


Bei den ostfriesischen Wattspielen in Krummhörn treten Teams in Disziplinen wie Aalsprint oder Wattfußball gegeneinander an. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa


Ein Teilnehmer der ostfriesischen Wattspiele wirft im Watt bei Upleward einen Fußball zurück in das Spielfeld. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa


Zwei Teilnehmer der ostfriesischen Wattspiele halten im Watt bei Upleward ein Modell eines Wattschlittens mit der Aufschrift ihres Teamnamens "Baywattsch" in den Händen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa



Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN