Spektakel in der Luft und am Boden „Drachen über Lemwerder“ lockt mit buntem Festivalprogramm

Von Lennart Bonk


Lemwerder. Artistische Showeinlagen, brandneue Zirkusvorführungen und erleuchtende Konzerte: Beim Drachenfest in Lemwerder gibt es weit mehr zu erleben als „nur“ imposante Flugobjekte.

Ein buntes Farbenmeer am Himmel und ein ebenso buntes Programm auf dem Boden dominiert von Freitag bis Sonntag, 17. bis 19. August, die Szenerie am Ritzenbütteler Sand. Dort geht das Festival „Drachen über Lemwerder“ in seine nunmehr 27. Ausgabe.

Viel los in der Luft und am Boden

Über 300 Drachenbauer- und -lenker aus ganz Europa haben der veranstaltenden Begu Lemwerder ihr Erscheinen ankündigt – tausende Besucher werden erwartet. Das Programm verspricht nicht nur Sehenswertes am Horizont. Das Bodenprogramm ist ebenso bunt gestaltet wie die Drachen am Himmel. Von stimmungsvoller Live-Musik über artistische Zirkuseinlagen bis hin zu Comedy, Magie und Workshops gibt es für Klein und Groß eine Menge zu erleben.

Farbenfrohe Musikshow zum Auftakt

Passend zum farbenfrohen Festival eröffnen die Kings of Floyd am Freitag, 17. August, 20 Uhr, im Großen Zirkuszelt das Musikprogramm. Die Pink-Floyd-Coverband ist bekannt für ihre bunte Bühnenshow.

Nachtflugshow und Party am Samstagabend

Nach der traditionellen Nachtflugshow am Samstagabend, 18. August, 21.15 Uhr, stehen die Jungs von United Four auf der großen Bühne. Sie gehören zu den bekanntesten Cover- und Partybands aus Norddeutschland.

Artistik, Comedy und Zauberei auf zwei Bühnen

Neben den Konzerten stehen auf den Bühnen im Großen und Kleinen Zirkuszelt auch Zirkus, Comedy, Zauberei und Akrobatik auf dem Programm. Das Theater Eden und die Zirkusschule Alacasam-Peppolino präsentieren ihr neuestes Stück „Das Gauklermärchen“, das auf dem Drachenfest seine Premiere feiert. Zu sehen ist es am Samstag und Sonntag, 18. und 19. August, jeweils um 12.30 Uhr, im Kleinen Zirkuszelt.

Diverse Mitmach-Aktionen für junges Publikum

Zudem werden viele Mitmach-Aktionen und Spielstationen für die jüngeren Besucher angeboten, wie eine Filzstation, Seifenblasen, die Kreativbaustelle, das Bastelzelt, ein Rutschparcours, eine Schminkstation, der Kletterturm sowie das Labyrinth.

Altbürgermeister schenkt Wein aus

Auch kulinarisch hat das Drachen-Festival einige Leckerbissen auf der Karte. Angekündigt haben sich unter anderem der beliebte Weinstand des Altbürgermeisters und erstmalig die „57 Kräutertheke“ aus Lemwerder.

Karten vorab in der Begu erhältlich

Eröffnet wird das Festival auf dem Gelände an der Industriestraße am Freitag, 17. August, um 17 Uhr. Am Samstag, 18. August, ist das Gelände bereits um 12 Uhr zugänglich und am Sonntag, 19. August, um 11 Uhr. Karten für das Festival gibt es vorab in der Begu Lemwerder und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen. Das Wochenendticket kostet acht Euro und das Tagesticket fünf Euro. Der Eintritt am Freitag ist frei. Kinder unter zwölf Jahre haben am gesamten Wochenende freien Eintritt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN