Igel oder Schildkröten? Liebesspiel zweier Tiere löst Polizeieinsatz in Nordhorn aus

Von Julia Mausch

Eine romantische Zusammenkunft zweier Igel hat einen Polizeieinsatz in Nordhorn ausgelöst. Foto: dpaEine romantische Zusammenkunft zweier Igel hat einen Polizeieinsatz in Nordhorn ausgelöst. Foto: dpa

Nordhorn. Eine romantische Zusammenkunft zweier Tiere hat in der Nacht zu Mittwoch einen Polizeieinsatz in Nordhorn ausgelöst. Eine Frau hatte die Polizei alarmiert, nachdem sie verdächtige Geräusche in einem Gebüsch wahrgenommen hatte.

Der Vorfall ereignete sich um kurz nach Mitternacht, schreibt die Polizei Emsland/Grafschaft Bentheim auf ihrer Facebookseite. Eine Frau hatte verdächtige Geräusche aus einem Gebüsch an der Lise-Meitner-Straße wahrgenommen. Besorgt griff sie zum Telefon und wählte die 110. Den Beamten berichtete sie, dass „jedes Mal, wenn sie sprach, diese Geräusche aufhörten“. Als die Polizisten in Nordhorn eintrafen und das Gebüsch absuchten, fanden sie jedoch nichts, von dem die merkwürdigen Geräusche hätten ausgehen können.

Polizeieinsätze wegen Igeln

Der Einsatz wurde abgebrochen, jedoch nicht zu den Akten gelegt. Eine Internetrecherche brachte die Polizei am Mittwochmorgen auf die Lösung des Problems. Die Beamten fanden heraus, dass die Geräusche womöglich von kopulierenden Igeln stammen könnten, möglicherweise von Schildkröten. Ähnlich wie freilebende Schildkröten, fauchen Igel laut während des meist stundenlangen Liebesspiels. Dass sich Igel bei der Paarung nicht gegenseitig mit ihren Stacheln piksen, liegt unter anderem daran, dass Igel bauchseits nicht bestachelt sind.

Die Vierbeiner haben schon öfters Einsätze dieser Art ausgelöst. So auch im niedersächsischen Torstedt. Dort hatte ein Mann vor einiger Zeit ebenfalls ein lautes Stöhnen im Gebüsch in seinem Vorgarten wahrgenommen, und einen Notfall vermutet. Auch damals stellte es sich raus, dass es lediglich ein Igelpaar war, dass mit der Familienplanung beschäftigt war.

Heiterkeit bei Polizei

„Ob Schildkröten oder Igel, die Verursacher der Geräusche hatten ihre romantische Zusammenkunft bei Eintreffen der Polizei bereits beendet“, schreibt die Polizei zu ihrem Einsatz in Nordhorn. Der nächtliche Einsatz habe bei den Kollegen für Heiterkeit gesorgt. Und die Internetrecherche hat auch für die Nordhornerin etwas Gutes: Sie kann nun wieder beruhigt schlafen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN