Vergütung für alle vier Jahre Weil will bezahlte Ausbildung für Erzieher in Niedersachsen

Von dpa

Bisher verdienen Erzieherinnen während ihrer vierjährigen Ausbildung kein Geld. Foto: imago/Westend61Bisher verdienen Erzieherinnen während ihrer vierjährigen Ausbildung kein Geld. Foto: imago/Westend61

Berlin/Hannover . Niedersachsens Regierungschef Stephan Weil (SPD) will, dass Erzieher in Niedersachsen schon während der Ausbildung Geld verdienen.

Das sagte Stephan Weil der Zeitung „Welt" (Montag). In anderen Ausbildungsberufen, etwa in einer Bank, bekämen Auszubildende vom ersten Tag an eine Vergütung, in der Erziehung gebe es dagegen während der vierjährigen Ausbildung keinen Cent. „Das ist ein massiver Wettbewerbsnachteil des Erzieherberufes", sagte Weil.

Finanzielle Aufwertung des Jobs

Die Vergütung für Erzieher solle „in absehbarer Zeit möglichst schnell" bereitstehen. Das Geld solle aus öffentlichen Mitteln stammen. „Wir werden in den kommenden Jahren nach und nach zu einer finanziellen Aufwertung der sozialen Berufe kommen müssen, denn die sozialen Berufe sind zunehmend Mangelberufe", sagte Weil dem Blatt. 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN