200 000 Euro Sachschaden Einfamilienhaus durch Feuer unbewohnbar

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Michael GründelSymbolfoto: Michael Gründel

Westerstede. Ein Einfamilienhaus ist in Westerstede (Landkreis Ammerland) durch einen Brand unbewohnbar geworden.

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, brach das Feuer am Freitag aus zunächst unbekannter Ursache aus. Den Angaben zufolge bemerkte der 50 Jahre alte alleinige Bewohner des Hauses den Brand und alarmierte die Feuerwehr. 

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Dachstuhl bereits in Flammen. Die hohen Temperaturen und lange Wege zu den nächsten Löschwasserentnahmestellen erschwerten die Löscharbeiten. Verletzt wurde niemand. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 200 000 Euro. Insgesamt waren etwa 120 Einsatzkräfte vor Ort.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN