Wann kühlt es sich endlich ab? So wird das Wetter am Wochenende in der Region

Von Yannick Richter

Die Sonne meinte es zuletzt gut mit uns. Bleibt es dabei? Hier gibt es die Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Osnabrück, das Osnabrücker Land, das Emsland und Delmenhorst. Foto: dpaDie Sonne meinte es zuletzt gut mit uns. Bleibt es dabei? Hier gibt es die Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Osnabrück, das Osnabrücker Land, das Emsland und Delmenhorst. Foto: dpa

Osnabrück. Die Hitzewelle beschert unserer Region seit Wochen viel Sonne und hohe Temperaturen von mehr als 30 Grad. Bleibt es am ersten Augustwochenende dabei? Hier gibt es die Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) für Osnabrück, das Osnabrücker Land, das Emsland und Delmenhorst.

Die gute Nachricht vorweg: Ein Ende der lang anhaltenden Hitzewelle ist in Sicht. All diejenigen, die die hohen Temperaturen kaum noch ertragen können, müssen jedoch noch einmal stark sein. Bis Mitte der kommenden Woche bleibt es in der Region heiß. Laut Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) ist erst danach mit einer spürbaren Abkühlung zu rechnen.

Temperaturen sinken am Wochenende leicht

Am Wochenende hat es vor allem der Freitag in sich. In und um Osnabrück erwartet Meteorologe Jürgen Püschel Temperaturen von bis zu 34 Grad. Etwas kühler ist es dagegen im Emsland und Delmenhorst. Hier zeigen die Thermometer Temperaturen von knapp über 30 Grad an. 

Nicht ganz so heiß wird es am Samstag und Sonntag. Der DWD rechnet damit, dass am Samstag nur noch an wenigen Orten in unserer Region die 30-Grad-Marke geknackt wird. Für Sonntag sind sogar nur noch Temperaturen von 24 bis 26 Grad angesagt. 

Keine tropischen Nächte mehr

In Osnabrück bleibt es nach aktuellem Stand das ganze Wochenende über trocken. In Delmenhorst und im Emsland könnte es kleinere Regenschauer geben. Mit den tropischen Nächten (wenn die Temperaturen die ganze Nacht nicht unter 20 Grad sinken) ist es fürs Erste vorbei. "Nachts wird es angenehmer. Zum Teil kühlt es sich auf 13 bis 15 Grad ab", sagt Püschel.

Hitzewelle kommt wieder

Nach der leichten Abkühlung kehrt die Hitzewelle zu Beginn der kommenden Woche zurück. Meteorologe Püschel erwartet, dass die Temperaturen in der gesamten Region auf deutlich über 30 Grad steigen. Am Dienstag und Mittwoch könnten dann wieder bis zu 35 Grad erreicht werden. 

Regen, Gewitter und Abkühlung 

Laut derzeitiger Prognose wird es sich nach dem erneuten Hitzeschub am Mittwoch und Donnerstag dann deutlich abkühlen. Der DWD rechnet mit starken Regenfällen und Gewitter. Die Temperaturen fallen dann in der gesamten Region dauerhaft auf 20 bis 25 Grad.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN