Was ist die Kiki-Challenge? Polizei warnt vor Kiki-Challenge: „Alles andere als harmlos”

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei warnt: Niemand sollte an der Kiki-Challenge teilnehmen und während der Fahrt das Auto verlassen. Symbolfoto: Colourbox.deDie Polizei warnt: Niemand sollte an der Kiki-Challenge teilnehmen und während der Fahrt das Auto verlassen. Symbolfoto: Colourbox.de

Osnabrück. Seit einigen Wochen ist die Kiki-Challenge in den USA voll im Trend, und so langsam schwappt die Welle nach Deutschland über. Die Polizei warnt: „Der neue Trend sei alles andere als harmlos!” Zahlreiche Video im Internet bestätigen die Einschätzung der Polizei.

Worum geht es überhaupt, was ist die Kiki-Challenge? Bei ihr springen Fahrer oder Beifahrer aus ihrem langsam fahrenden Auto, tanzen, während das Auto weiter fährt, und filmen sich dabei. Anschließend geht es zurück ins Auto – sofern alles glatt läuft.

Kleine Malheurs und schwerwiegende Unfälle

Aber das tut es nur allzu oft nicht, wie zahlreiche Videos auf Youtube und Instagram zeigen. Fahrer und Beifahrer tanzen gegen parkende Autos oder Straßenlaternen oder stürzen beim Aussteigen. 

Während solche Videos bei schadenfrohen Menschen noch für recht viel Erheiterung sorgen dürften, gibt es auch zahlreiche Videos, in denen die Kiki-Challenge weitaus weniger glimpflich verläuft – etwa von Tänzern, die aussteigen, die Gegenfahrbahn betreten und überfahren werden.


Polizei warnt vor Nachahmung

Der Polizeidirektion Osnabrück – zuständig vom Teuto bis zu den Ostfriesischen Inseln – ist in ihrem Bereich noch kein Fall einer ausgeführten Kiki-Challenge bekannt. 

Dennoch warnt sie auf Twitter und Facebook vor Nachahmung. „Das ist präventiv, da die Welle langsam zu uns herüberschwappt", sagte eine Sprecherin auf Anfrage.

#DoTheShiggy

Der Ursprung dieses Trends soll in einem Video des US-Komikers The Shiggy liegen. Mehr als 6,6 Millionen Aufrufe hat sein Instagram-Video, in dem er auf der Straße tanzend zu dem Song „In My Feelings” von Drake zu sehen ist.

#Mood : KEKE Do You Love Me ? 😂😂😂 @champagnepapi #DoTheShiggy #InMyFeelings

Ein Beitrag geteilt von Shoker🃏 (@theshiggyshow) am Jun 29, 2018 um 6:15 PDT

In dem Lied heißt es in einer Zeile: „Kiki, do you love me?”, womit auch das Rätsel der Namensgebung der Kiki-Challenge gelöst ist.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN