zuletzt aktualisiert vor

Polizei sucht Zeugen Kleinkinder in Pool in Bad Bentheim mit Säure verletzt

Von jma/pm

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Polizei Bad Bentheim hat nach einem Rettungseinsatz ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Zwei Kleinkinder wurden mit säurehaltigem Wasser verletzt. Symbolfoto: colourbox.deDie Polizei Bad Bentheim hat nach einem Rettungseinsatz ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Zwei Kleinkinder wurden mit säurehaltigem Wasser verletzt. Symbolfoto: colourbox.de

jma/pm Bad Bentheim. Die Polizei Bad Bentheim hat nach einem Rettungseinsatz ein Ermittlungsverfahren wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung eingeleitet. Zwei Kleinkinder wurden mit säurehaltigem Wasser verletzt.

Am Dienstag hatten die Eltern zweier Kinder zwischen ein und zwei Jahren aufgrund der großen Hitze im Garten der Familie einen Kinderpool aufgebaut und mit Leitungswasser gefüllt. Wie die Polizei mitteilt, genossen die Kinder das Bad und verließen es später unbeschadet.

Als die Mutter beide Kinder am Mittwochnachmittag erneut in das Planschbecken setzte, erlitten beide sofort massive Augen- und Hautreizungen und wurden vorsorglich kurzfristig in das Nordhorner Krankenhaus eingeliefert. Sie konnten jedoch nach kurzer Behandlung wieder entlassen werden und sind inzwischen wieder wohlauf.

Substanz in Kinderpool gefunden

Auch die Mutter verspürte leichte Reizungen, als sie die schreienden Kinder sofort aus dem Wasser holte. Nach einer ersten Analyse der genommenen Wasserprobe aus dem Kinderpool besteht der konkrete Verdacht, dass in den Kinderpool eine Substanz eingebracht wurde, die das Wasser in eine leichte Säure wandelte und für die erlittenen Verletzungen der Kinder verantwortlich sein dürfte. Die Eltern der Kinder haben inzwischen Strafantrag gegen Unbekannt gestellt, teilt die Polizei mit.

Wer hat etwas gesehen?

Anzunehmen ist, dass die Einleitung der Substanz in den Pool in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch erfolgte. Zeugen, die in dieser Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich der Straße Am Böckler zwischen den Einmündungen Johann-Krabbe-Straße und Nordring gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Polizei Bad Bentheim, Telefon (05922)9800, in Verbindung zu setzen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN