zuletzt aktualisiert vor

Strecke zwischen Bremen und Osnabrück war blockiert Heißgelaufene Bremse eines Güterwaggons löst Böschungsbrand aus

Von dpa

Die heißgelaufene Bremse eines Güterwaggongs hat am Donnerstag auf der Fernverkehrsstrecke zwischen Bremen und Osnabrück die Böschung und angrenzende Felder in Brand gesetzt. Symbolfoto: Michael GründelDie heißgelaufene Bremse eines Güterwaggongs hat am Donnerstag auf der Fernverkehrsstrecke zwischen Bremen und Osnabrück die Böschung und angrenzende Felder in Brand gesetzt. Symbolfoto: Michael Gründel

Hannover. Die heißgelaufene Bremse eines Güterwaggons hat am Donnerstag auf der Fernverkehrsstrecke zwischen Bremen und Osnabrück die Böschung und angrenzende Felder in Brand gesetzt.

Die Feuerwehr habe die Brände löschen können. Die Bahnstrecke sei von 15.30 Uhr bis etwa 19.10 Uhr blockiert gewesen, sagte ein Sprecher der Bahn. Es habe sich um einen Zug eines nicht zur Bahn gehörenden Unternehmens gehandelt.

Fernverkehrszüge seien über Minden umgeleitet worden, auch Regionalzüge seien betroffen gewesen. Daraus hätten sich Verspätungen zwischen 15 Minuten und in einigen Fällen bis zu einer Stunde ergeben.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN