Keine Bewerber für rund 400 Stellen Zu wenig Interessenten: Niedersachsen sucht weiter Lehrkräfte

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Die Suche nach Lehrern stellt Niedersachsen weiter vor große Herausforderungen. Foto: Patrick Pleul/dpaDie Suche nach Lehrern stellt Niedersachsen weiter vor große Herausforderungen. Foto: Patrick Pleul/dpa

Hannover. Die Suche nach Lehrern stellt Niedersachsen weiter vor große Herausforderungen. Auf viele ausgeschriebene Stellen gibt es keine Bewerbungen, wie eine Antwort des Kultusministeriums auf eine FDP-Parlamentsanfrage zeigt.

Demnach meldete sich bei rund 400 Ausschreibungen in der ersten Auswahlrunde kein einziger Interessent. Knapp 1600 zum kommenden Schuljahr ausgeschriebene Stellen sind mittlerweile besetzt. Nach Angaben des Ministeriums zeigt sich, dass Lehrkräfte besonders an Universitätsstädten interessiert sind. Für Schulen an vermeintlich weniger attraktiven Orten sei es mitunter deutlich schwieriger, Lehrer zu finden.

Um die Unterrichtsversorgung landesweit sicherzustellen, seien daher Abordnungen und Versetzungen nötig. Über die Antwort des Ministeriums hatte zunächst die „Braunschweiger Zeitung“ berichtet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN