Vierstelligen Eurobetrag erbeutet Polizei sucht mit Phantombild Betrügerin in Löningen

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat bereits am 23. Mai 2018. Symbolfoto: Michael GründelNach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat bereits am 23. Mai 2018. Symbolfoto: Michael Gründel

Löningen. Nachdem unbekannte Täter eine Löningerin um einen vierstelligen Eurobetrag betrogen haben, sucht nun die Polizei mit einem Phantombild nach einer Frau, die zu den Betrügern gehört.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich die Tat bereits am 23. Mai 2018. Ein vermeintlicher Bekannter rief die Löningerin an. Angeblich benötigte er für den Kauf einer Immobilie dringend Bargeld. Im Glauben, es handele sich tatsächlich um ihren Bekannten, vereinbarte die Löningerin mit dem vermeintlichen Bekannten die Abholung eines vierstelligen Eurobetrags durch die angebliche Angestellte eines Notars am Wohnort der Geschädigten.

So wird die Frau beschrieben

Die gesuchte Frau holte das Geld bei der Löningerin, die im Bereich Im Holte/Castusweg wohnhaft ist, ab. Die Geldabholerin soll etwa 35 Jahre alt und 1,65 Meter groß gewesen sein. Sie soll schlank gewesen sein und nur bedingt Deutsch gesprochen haben. Die Unbekannte soll dunkle, zum Zopf zusammengebundene, Haare getragen haben. Sie trug eine blaue Jeans mit einem grauen T-Shirt und einer grauen Strickjacke. Auf dem angefügten Phantombild ist ein Muttermal unterhalb des linken Auges zu erkennen. Nach Angaben der Polizei könnte es sich hierbei durchaus um Wimperntusche oder einen Pickel gehandelt haben.

Polizei sucht Zeugen

So soll die Frau ausgesehen haben. Bild: Polizei Baden-Württemberg, Wortmann

Wer kann Angaben zu dieser Person machen oder wer hat im genannten Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht – etwa unbekannte Fahrzeuge? Hinweise nimmt die Polizei Cloppenburg (Tel. 04471/18600) entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN