Anfahrt zum „Hurricane“-Festival Fuchs verursacht Unfall in Scheeßel – Drei Personen schwer verletzt

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ein Fuchs soll am Donnerstagabend in Scheeßel einen Unfall versucht haben. Symbolfoto: dpaEin Fuchs soll am Donnerstagabend in Scheeßel einen Unfall versucht haben. Symbolfoto: dpa

Bartelsdorf/Westervesede. Für drei Musikfans aus Nordrhein-Westfalen hat die Anreise zum „Hurricane“-Festival in Scheeßel im Krankenhaus geendet.

Nach Zeugenangaben lief am Donnerstagabend ein Fuchs über eine Kreisstraße zwischen Bartelsdorf und Westervesede, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Ein Wohnmobil versuchte auszuweichen, geriet ins Schleudern und prallte dann in zwei Bäume.

Der 29-jährige Fahrer und eine Mitreisende seien bei der Kollision schwer verletzt worden, eine weitere 31-jährige Mitfahrerin hätte leichte Verletzungen erlitten. Am etwa 15 000 Euro teuren Wohnmobil entstand ein Totalschaden, wie ein Polizeisprecher sagte.

Für die Rettungsarbeiten musste die Straße in der Nähe von Scheeßel kurzzeitig gesperrt werden. Laut Polizeiangaben ist der Anfahrtsverkehr zum Festival dadurch aber nur leicht gestört worden. Auch hätte es anders als in Vorjahren noch keinen Stau rund um die kleine Gemeinde gegeben.

Dieses Jahr findet das Festival für Rock, Independent und Alternative auch nicht während der Schulferien statt. Am Donnerstagabend sind nach Angaben der Festivalveranstalter 30000 Gäste auf dem Gelände eingetroffen. Bis Sonntag werden rund 65000 Besucher erwartet.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN