Unfall in Freizeitpark im Landkreis Holzminden Mit Geländewagen vier Meter in die Tiefe gestürzt – ein Toter

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Bei einem Unfall im Freizeitpark Mammutpark in Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden ist ein 41 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Symbolfoto: Michael GründelBei einem Unfall im Freizeitpark Mammutpark in Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden ist ein 41 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Symbolfoto: Michael Gründel

Stadtoldendorf. Bei einem Unfall im Freizeitpark Mammutpark in Stadtoldendorf im Landkreis Holzminden ist ein 41 Jahre alter Mann ums Leben gekommen.

Bereits am Freitagnachmittag seien vier Männer im Alter zwischen 19 und 43 Jahren mit einem Geländewagen auf der Geländestrecke des Parks unterwegs gewesen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der Wagen kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und stürzte vier Meter in die Tiefe. Dabei wurde der 41 Jahre alte Beifahrer tödlich verletzt. Die übrigen Männer kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Der Fahrer sei angetrunken gewesen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN