Region Hannover Beim Gassi gehen Leiche entdeckt – Tote ist Gewaltopfer

Von dpa

Beim Gassi gehen mit ihrem Hund hat eine Spaziergängerin in der Region Hannover eine Tote entdeckt. Inzwischen steht fest: Die 55 Jahre alte Frau wurde Opfer von Gewalt. Foto: Michael GründelBeim Gassi gehen mit ihrem Hund hat eine Spaziergängerin in der Region Hannover eine Tote entdeckt. Inzwischen steht fest: Die 55 Jahre alte Frau wurde Opfer von Gewalt. Foto: Michael Gründel

Barsinghausen. Grausiger Fund beim Gassi gehen: Eine Spaziergängerin entdeckt dabei eine Leiche. Die erste Untersuchung ergab nichts Auffälliges. Doch inzwischen sind die Ermittler einen Schritt weiter.

Beim Gassi gehen mit ihrem Hund hat eine Spaziergängerin in der Region Hannover am Dienstagmorgen eine leblose Frau entdeckt. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 55-Jährigen feststellen, teilte die Polizei mit. Nach einer Obduktion ermittelt die Kripo nun wegen eines Tötungsdeliktes und sucht Zeugen.

Die Leiche wurde an einer Böschung in Barsinghausen gefunden. Nach einer ersten rechtsmedizinischen Untersuchung hatten sich zunächst noch keine Hinweise auf ein Fremdverschulden ergeben. Die Obduktion ergab jedoch, dass die Frau durch Gewalt starb. Ihre Identität ist bisher nicht geklärt. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Frau in den Abendstunden gesehen oder dort Verdächtiges beobachtet haben.