Landesparteitag in Braunschweig Massive Unregelmäßigkeiten: Rechnungsprüfer schockt AfD-Parteitag

Die Mitglieder sitzen beim Landesparteitag der niedersächsischen Alternative für Deutschland (AFD) in der Stadthalle. Beim Parteitag wird unter Aufsicht eines Notvorstands ein neuer Landesvorstand gewählt. Der AfD-Bundesvorstand hatte den alten Landesvorstand im Januar entmachtet. Foto: Julian Stratenschulte/dpaDie Mitglieder sitzen beim Landesparteitag der niedersächsischen Alternative für Deutschland (AFD) in der Stadthalle. Beim Parteitag wird unter Aufsicht eines Notvorstands ein neuer Landesvorstand gewählt. Der AfD-Bundesvorstand hatte den alten Landesvorstand im Januar entmachtet. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

Braunschweig. Verschwundene Notebooks, ungenehmigte Übernachtungen in Sternehotels, vierstellige Bewirtungsbelege ohne Anlass: Eine Sonderprüfung der Bücher der Landes-AfD durch Bundesrechnungsprüfer Christian Waldheim haben massive Unregelmäßigkeiten zutage geführt. Der Landesparteitag reagiert geschockt.

Bei der niedersächsischen AfD ist es in den Jahren 2013 bis 2016 zu zahlreichen Unregelmäßigkeiten gekommen. Das sagte Bundesrechnungsprüfer Christian Waldheim am Samstag beim Landesparteitag in Braunschweig. Die Mängelliste, die Waldheim v

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN