Bei Übung in Lüneburger Heide Niederländischer Panzer feuert scharf in Richtung eigener Soldaten

Von dpa

Ein niederländischer Panzer hat bei einer Schießübung in der Lüneburger Heide in Richtung dreier eigener Soldaten einen scharfen Schuss abgefeuert. Symbolfoto: Marcin Bielecki/PAP/dpaEin niederländischer Panzer hat bei einer Schießübung in der Lüneburger Heide in Richtung dreier eigener Soldaten einen scharfen Schuss abgefeuert. Symbolfoto: Marcin Bielecki/PAP/dpa

Bergen. Ein niederländischer Panzer hat bei einer Schießübung in der Lüneburger Heide in Richtung dreier eigener Soldaten einen scharfen Schuss abgefeuert.

Verletzt wurde bei dem Vorfall auf dem Truppenübungsplatz in Bergen-Hohne am 22. März niemand, wie das niederländische Verteidigungsministerium erst jetzt mitteilte. Mangelnde Konzentration der Soldaten zum Abschluss der Schießübung war nach einer internen Untersuchung die Ursache für den Vorfall.

Im Rahmen der voranschreitenden militärischen Kooperation ist die einzige niederländischen Panzerkompanie in die 1. deutsche Panzerdivision integriert. Ein Teil der Panzer und Soldaten sind in Bergen stationiert.