Fund am Karfreitag Tote aus der Elbe bei Lüneburg identifiziert

Von dpa

Meine Nachrichten

Um das Thema Niedersachsen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Symbolfoto: Ulrich PerreySymbolfoto: Ulrich Perrey

Bleckede. Bei der am Karfreitag im Landkreis Lüneburg in der Elbe entdeckten Toten handelt es sich um eine seit Anfang März vermisste 69-Jährige aus Pevestorf.

Das bestätigte ein Sprecher der Polizeiinspektion Lüneburg am Dienstag. Hinweise auf ein Gewaltverbrechen gebe es nicht, betonte er. Ein Passant hatte die Leiche der Frau im Bleckeder Ortsteil Alt Garge im Fluss entdeckt.

Die 69-Jährige aus Pevestorf im Landkreis Lüchow-Dannenberg wurde seit dem 1. März vermisst. Spaziergänger hatten damals die frei laufenden Hunde der Frau entdeckt. Am Fähranleger wurde dann das Auto gefunden. Eine umfangreiche Suche blieb erfolglos. Dabei waren auch sechs Suchhunde und ein Polizeihubschrauber im Einsatz.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN