347.500 Vierbeiner Immer mehr Hunde in Niedersachsen gemeldet

Von dpa

Die Zahl der in Niedersachsen registrierten Hunde steigt weiter an. Foto: dpaDie Zahl der in Niedersachsen registrierten Hunde steigt weiter an. Foto: dpa

Hannover. Ob nun die Kontrollen oder die zunehmende Öffentlichkeitsarbeit der Grund ist – die Zahl der registrierten Hunde im Zentralen Register in Niedersachsen steigt.

Die Zahl der in Niedersachsen registrierten Hunde steigt weiter an: Derzeit sind rund 347.500 Vierbeiner im zentralen Register des Landes gemeldet. Vor einem Jahr lag diese Zahl noch bei etwa 306.000 Tieren. Unter anderem sei diese Entwicklung auf die sich stetig bessernde Meldemoral der Hundebesitzer zurückzuführen, heißt es aus dem Landeswirtschaftsministerium in Hannover. Ob es in Niedersachsen tatsächlich auch immer mehr Hunde gibt, sagt das Register nicht aus. Im Rahmen des Hundegesetzes muss jeder Besitzer seit 2013 sein Tier in dem Register gegen eine Gebühr registrieren und zudem seine Sachkunde nachweisen können.

Prävention vor Beißattacken

Während es in Niedersachsen eine Ordnungswidrigkeit darstellt, seinen neu angeschafften Hund nicht im Hunderegister anzumelden, wird diese Form der Datenerfassung in vielen anderen Bundesländern entweder gar nicht oder nur dezentral und unvollständig bei den Kommunen angewendet. „Grundsätzlich sind wir für eine solche Registrierung, aber dann bundesweit“, sagte Udo Kopernik, Sprecher des Verbands für das Deutsche Hundewesen.

Die Verpflichtung für Hundehalter, ihren Liebling im Hunderegister zu melden, besteht seit 2013 im Rahmen des Hundegesetzes. Ein Ziel ist die bessere Prävention vor Beißattacken und mehr Tierschutz, da die Besitzer ihre Sachkunde über das Tier nachweisen müssen. Sie sollen ihren Hund so unter Kontrolle haben, dass von ihm keine Gefahr für andere ausgeht.

Chip im Fell

Die Registrierung und Kennzeichnung durch einen Chip im Fell erleichtert es außerdem den Halter beim Fund eines entlaufenes Hundes ausfindig zu machen.

Tierhalter kritisieren nach Angaben einer Sprecherin der Tierschutzorganisation Tasso vor allem die kostenpflichtige Registrierung. Sie kostet zwischen 17 und 28 Euro. Tasso betreibt ein kostenfreies Register. Dort sind für Niedersachsen aktuell 583 161 Tiere verzeichnet.