zuletzt aktualisiert vor

200.000 Euro Sachschaden Restaurant in Ferienhausgebiet in Wilsum bei Brand zerstört


nibu/dgt Wilsum. Ein Feuer hat am Donnerstagabend ein Restaurant in Wilsum (Landkreis Grafschaft Bentheim) erfasst und fast vollständig zerstört.

Wie die Feuerwehr am frühen Freitagmorgen nach Abschluss der ersten Löscharbeiten mitteilte, sind die Einsatzkräfte der Feuerwehren Wilsum und Uelsen gegen 20.45 Uhr zum Feriengebiet Wilsumer Berge gerufen worden. Eine Zeugin war nach Angaben der Polizei auf eine starke Rauchentwicklung am Gebäude aufmerksam geworden. Nach einer ersten Erkundung stellte sich heraus, dass das Feuer im Erdgeschoss des Gebäudes ausgebrochen war, es griff zügig auch auf das Obergeschoss und den Dachstuhl über. Die Ursache für den Brand blieb zunächst unklar, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Verletzt wurde niemand.

Um die Löscharbeiten zu erleichtern, wurde das Dach geöffnet. Das Löschwasser wurde teilweise aus einem nahen See gepumpt. Das Gebäude dürfte der Feuerwehr zufolge fast vollständig zerstört worden sein, ein Weiterbetrieb des Restaurants ist der Polizei zufolge jedenfalls aktuell nicht möglich. Etwa 60 Kameraden der beiden Feuerwehren waren in der Nacht mit acht Fahrzeugen vor Ort, ein Rettungswagen stand in Bereitschaft.

Am Freitagmorgen mussten die Einsatzkräfte erneut zum Brandort ausrücken, weil der Brand neu entdacht war. Augenzeugen zufolge stürzte das Dach teilweise ein.

Ein Feuer hat am Donnerstagabend ein Restaurant in Wilsum (Landkreis Grafschaft) fast vollständig zerstört. Foto: NWM-TV

Die Höhe des Sachschadens liegt nach Schätzungen der Polizei bei rund 200.000 Euro.