In Oldenburger Parkhaus Kampfsportler setzt sich gegen Parkhausräuber zur Wehr

Von dpa

Für einen Raubüberfall in einem Oldenburger Parkhaus hat sich ein junger Ganove ein denkbar schlechtes Opfer ausgesucht. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpaFür einen Raubüberfall in einem Oldenburger Parkhaus hat sich ein junger Ganove ein denkbar schlechtes Opfer ausgesucht. Symbolfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Oldenburg. Für einen Raubüberfall in einem Oldenburger Parkhaus hat sich ein junger Ganove ein denkbar schlechtes Opfer ausgesucht.

Der 19-Jährige, den er am Donnerstag in einem schmalen Gang schubste und zur Herausgabe von Handy und Bargeld aufforderte, war nämlich kampfsporterfahren, wie die Polizei mitteilte. Statt Beute auszuhändigen, bückte sich der 19-Jährige und verpasste dem Räuber einen gezielten Schlag ins Gesicht. Dieser ergriff daraufhin die Flucht.