Nach Instandsetzung Kernkraftwerk Grohnde nach drei Wochen wieder am Netz

Von dpa

Das Kernkraftwerk Grohnde ist am Donnerstag nach drei Wochen Reparaturpause wieder ans Stromnetz angeschlossen worden. Foto: dpaDas Kernkraftwerk Grohnde ist am Donnerstag nach drei Wochen Reparaturpause wieder ans Stromnetz angeschlossen worden. Foto: dpa

Grohnde. Das Kernkraftwerk Grohnde ist am Donnerstag nach drei Wochen Reparaturpause wieder ans Stromnetz angeschlossen worden. Der Reaktorkern habe 56 neue Brennelemente erhalten, teilte der Betreiber Preussen Elektra mit.

Insgesamt hat das Kraftwerk 193 Brennelemente. Das AKW Grohnde war seit dem 24. Februar zur jährlichen Revision mit routinemäßigen Instandhaltungsarbeiten abgeschaltet. Zwei meldepflichtige Ereignisse wurden der atomrechtlichen Aufsichtsbeh

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN