Bistum Osnabrück Bischof Bode erkrankt: Wübbe leitet Ostergottesdienst

Von Stefanie Witte

Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode. Foto: David EbenerDer Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode. Foto: David Ebener

Osnabrück. Der Osnabrücker Bischof Franz-Josef Bode hat alle Termine für die kommenden Wochen abgesagt und wird auch über Ostern ausfallen.

Laut Bistum hatte sich der Bischof einer komplizierten Bandscheiben-Operation unterzogen und tritt innerhalb der kommenden Tage eine Reha-Maßnahme an. Demnach soll Bode seinen Dienst voraussichtlich „in reduziertem Umfang“ ab Ende April wieder aufnehmen. Auch an der Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz in Ingolstadt Ende Februar hatte Bode nicht teilgenommen.

Da der Bischof damit auch über Ostern ausfällt, wird Weihbischof Johannes Wübbe in den Gottesdiensten der Kar- und Ostertage im Dom, insbesondere am Gründonnerstag, in der Osternacht und am Ostersonntag die Leitung übernehmen.